JULIANE ADAM

sport
Erst kam das Trabrennen, dann das Segeln und seit 2007
habe ich mich dem Triathlon-Sport verschrieben.
Allerdings steht bei mir der Spaß mehr als die Leistung im
Vordergrund. Vom Wald-und-Wiesen-Sprint bis zum
Ironman Cozumel hab ich alles gefinisht, beim legendären
Ironman Hawaii werde ich es aber immer nur zwischen die
Reporter oder Zuschauer schaffen. Als Kolumnistin
des deutschen Triathlon-Magazins Tri-Time darf ich regelmäßig
über meine Erlebnisse berichten.
Ich bin besonders glücklich darüber, dass ich hier Beruf und
Passion miteinander verbinden kann. Von 2014 bis 2019 war
ich mit großer Freude die Vorstandsvorsitzende vom
Brandenburgischen Triathlonverband.